FANDOM


Chumash

ein Chumash-Indianer

Die Chumash (Eigenname Ughuigh, Oxoix) sind ein Indianer-Stamm, der in Süd-Kalifornien beiderseits des Santa Barbara-Kanals ansässig war und heute als ausgestorben gilt.

Sie finden Erwähnung im Fall der lachende Schatten. Dort sind mehrere Menschen auf der Suche nach einem großen Schatz, der vom Häuptling Magnus Verde versteckt worden war. Durch die Spanier hatten sie den Wert des Goldes erkannt. Von Professor Meeker werden sie als „recht primitiv“ dargestellt. Sie setzten sich lange Zeit gegen die Weißen zu Wehr; dabei hatten sie viele versteckte Stützpunkte in den Bergen, beispielsweise auf dem Gut Sanchez.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki