FANDOM


Das Erbe des Meisterdiebs
Das erbe des meisterdiebs drei ??? cover
Erzählt von André Marx
Coverillustration Silvia Christoph
Buch
Nr. 101
Ersterscheinung Februar 2002
ISBN 978-3440091432
Hörspiel
Nr. 103
Ersterscheinung 13. Mai 2002
Skript André Minninger
Regie Heikedine Körting
Länge ca. 63 Minuten


Englisch
Englischer Titel Mysterious Testament
Ersterscheinung 2009
ÜbersetzerIn PONS
Vorherige Folge
Toteninsel
Nächste Folge
Gift per E-Mail
Alle Fälle:
OriginalserieFind Your FateCrimebusters • Deutsche Fälle • Andere FolgenKonsolenspieleFilme

Das Erbe des Meisterdiebs ist ein Fall der drei Fragezeichen, der von André Marx verfasst wurde. Das Buch und das dazugehörige Hörspiel erschienen erstmals 2002.

Inhalt

Klappentext

Victor Hugenay ist tot! Der Meisterdieb und Erzrivale der drei Fragezeichen ist tödlich verunglückt. In einem rätselhaften Testament hinterlässt er Hinweise auf das bisher unentdeckte Diebesgut: einige wertvolle Gemälde im Wert von mehreren Millionen Dollar. Die drei Detektive nehmen die Spur auf, doch der erste Detektiv scheint mit seinen Gedanken ein wenig woanders zu sein. Was ist los mit dem Kopf der drei Detektive? Als ein geheimnisvoller Unbekannter auchtaucht, der ebenfalls hinter dem Bilderversteck her zu sein scheint, müssen Justus, Peter und Bob zeigen was in ihnen steckt. Werden sie auch noch das letzte Rätsel lösen und die verschollenen Bilder vor ihrem mysteriösen Verfolger finden?

Handelnde Personen

Hörspiel

Buch und Effekte: André Minninger

Regie: Heikedine Körting

Laufzeit: ca. 63 min.

Sprecher:

Erzähler Matthias Fuchs
Justus Jonas Oliver Rohrbeck
Peter Shaw Jens Wawrczeck
Bob Andrews Andreas Fröhlich
Tante Mathilda Karin Lieneweg
Brittany Dorette Hugo
Wilbur Graham Thomas Brammer
Bruder Raphael Siegfried Kernen
Inspektor Berger Jan Buchwald
Baldwin Gerhart Hinze
Victor Hugenay Albert Giro

Enstehung des Buchs

André Marx über sein Buch [Quelle]: "Die Geschichte hatte ich praktisch über Nacht komplett im Kopf und musste sie nur noch aufschreiben. Das ging rasend schnell und völlig problemlos. Ich habe übrigens das gesamte Buch im Bett geschrieben."

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki