Fandom

Drei-Fragezeichen Wiki

Die Comic-Diebe

938Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Die Comic-Diebe
Die comic diebe drei ??? cover.jpg
Originaltitel Funny Business
Erzählt von William McCay
Übersetzt von Leonore Puschert
Coverillustration Aiga Rasch
Buch
Nr. 46
US-Nr. CB#4
Ersterscheinung D 1990
Ersterscheinung USA 1989
ISBN 978-3440061534
Hörspiel
Nr. 49
Ersterscheinung 26. November 1990
Skript H. G. Francis
Regie Heikedine Körting
Länge ca. 44 Minuten
Vorherige Folge
Der schrullige Millionär
Nächste Folge
Die gefährlichen Fässer
Alle Fälle:
OriginalserieFind Your Fate • Crimebusters • Deutsche FälleAndere FolgenKonsolenspieleFilme

Die Comic-Diebe ist ein Fall der drei Fragezeichen, der 1989 erstmals (in den USA) erschien. Er ist der einzige Fall von William McCay, der auf deutsch veröffentlicht wurde.

Handlung

Auf der InterComiCon werden Comics von unersetzlichem Wert gestohlen, und die drei ??? stehen unmittelbar daneben. Sie versuchen, den Fall aufzuklären, doch es erscheint zunächst unmöglich den maskierten Dieb zu finden. Als sich dann doch eine Spur ergibt, reagiert der Dieb sofort und Peter entgeht nur ganz knapp einem tödlichen Anschlag...

Handelnde Personen

Person Hörspielsprecher
Hitchcock, Erzähler Peter Pasetti
Justus Jonas, Erster Detektiv Oliver Rohrbeck
Peter Shaw, Zweiter Detektiv Jens Wawrczeck
Bob Andrews, Recherchen und Archiv Andreas Fröhlich
Axel Griswold, Chef der Comicmesse Helgo Liebig
Steve Tresh, Comiczeichner und Erfinder des Blutroten Phantoms Thomas Naumann
Purvis, "Türsteher" bei der InterComiCon Heiner Kramm
Dan DeMento, Comichändler in Santa Monica Peter Heinrich Brix
Leo Rottweiler, Verlagsleiter bei "Heroic Comics" Reiner Brönneke
Rainey Fields Xenia Hey
Junge Leonhard Mahlich

keine Sprechrolle im Hörspiel:

Trivia

  • Dies ist die letzte Hörspielfolge, die die sogenannte Übergangsmusik als Titelmusik versehen bekommen hat.
  • Dies ist der erste auf deutsch veröffentlichte Crimebusters-Fall.
  • Peter fährt in diesem Fall einen Impala.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki