FANDOM


Der Zauberer Drakestar hatte das Haus nach genauen Vorgaben bauen lassen. Es steht in der Nähe des Crestview Drive an einer steil abfallenden Straße Richtung Hollywood. Es wurde in den Hang hinein gebaut. Drakestar starb hier, und es heißt, dort würde es spuken.

Die drei Fragezeichen betreten es im Fall Der Zauberspiegel, zu dieser Zeit gehört es schon Mrs. Darnley. Diese hat das Haus nach Drakestars Tod vor etwa zehn Jahren gekauft und einige Veränderungen vorgenommen. Zu Drakestars Zeit war der vordere Teil des Hauses ein Ballsaal, sie hat Zwischenwände ziehen lassen und dadurch Räume entstehen lassen, in denen sie "historischen Szenerien" inszeniert hat.

Ein Gartenweg führt bis zu der Tür der Villa in spanischem Stil. Vor den Fenstern sind schwere Eisengitter angebracht. Außer der Vordertür gibt es noch einen Eingang durch die Garage zur Küche. Beide Türen haben schwere Schlösser. Die Eingangshalle liegt in dämmrigem Licht uns ist ungewohnt kühl. Zur Linken schwingt sich eine mächtige Treppe majestätisch ins Obergeschoss. Dahinter biegt ein langer, enger Korridor ab, der die Breite des Hauses fast ganz durchmisst. Geradeaus liegt ein Salon, in dem die Wände von tanzenden und zitternden Schatten belebt scheinen. Schwere Vorhänge schirmen das Sonnenlicht ab. Der Eindruck der sich bewegenden Schatten entsteht durch dutzende, evtl. sogar hunderte Spiegel, größtenteils antik, die im Raum verteilt sind. Es gibt einen Kamin, an dem ein kleiner Stuhl steht. Eine Flügeltür führt in einen riesigen Speisesaal. Hier sind die Vorhänge meist zurück gezogen. Die Wände sind von schwerem, rotem Damast überspannt. Über einer Anrichte hängt ein Spiegel in einem verschnörkelten, goldenen Rahmen, an dem die Queckilberschicht an mehreren Stellen abgeblättert ist. Er stammt aus dem alten Zarenpalast in St. Petersburg, und möglicherweise hat sich Katharina die Große darin gespiegelt. Von hier aus führt eine Tür in die Küche. Die Küche hat eine noch eine Tür zur Garage und eine zum Zimmer des Bediensteten John Chan. Dies ist der einzige Raum, in dem kein Spiegel hängt. Die vierte Tür führt in den langen schmalen Flur, den man auch beim Betreten des Hauses sehen kann. Hier beginnen die "historischen Szenerien".

In einem Eckzimmer sind die Wände lehmfarben gestrichen. Es gibt ein schmales Bett, eine lederbezogene Truhe einen Holzstuhl und einen Tisch aus roh zubehauenen Brettern. Über dem Tisch hängt ein Spiegel in einem einfachen Ahornrahmen. Dieser wurde in Neuengland auf Bestellung eines Amerikaners angefertigt. Zur Zeit des Goldrausches wollte er die Tochter eines spanischen Gutsherren heiraten und nutzte den Spiegel als Brautwerbegeschenk. Der Raum war die getreue Wiedergabe des Raums, in dem sie zuletzt gelebt hatte, da ihr Mann alles Geld verspielt hatte.

Der nächste Raum ist ein schmucker Salon, der das viktorianische Zimmer genannt wird. Er ist ein Abbild der Zimmers, den Königin Victoria mit ihrer Mutter nutzte, noch bevor sie Königin war. Alle Möbel sind Neuanfertigungen, nur der Spiegel über dem Kamin ist ein Original aus Victorias Besitz.

Der dritte Raum ist das Lincoln-Zimmer. Er ist eine dunkle Kammer mit vorgelegten Fensterläden, vollgestellt mit Möbeln. Einen solchen Raum hatte die Witwe des Präsidenten nach dessen Tod bewohnt. Auch hier gibt es einen Spiegel, der ihr gehört hatte.

Im Obergeschoss befindet sich das Marie-Antoinette-Zimmer, ein hübsches Zimmer mit einem kleinen Handspiegel und einigen weiteren kleinen Dingen aus dem persönlichen Besitz der Königin. Das Zimmer ist eine Kopie eines Raums im Schloss Versailles.

Zur Rechten der Eingangshalle führt eine reich verzierte Flügeltür in einen Raum, der zu dunkel ist, um sein Inneres zu erkennen. Dieser Raum ist die Bibliothek. Drei der Wände sind mit Bücherregalen bedeckt, die vordere Außenwand des Hauses mit dunklem Holz getäfelt. Es gibt zwei hohe Fenster, dazwischen hängt Chiavos Zauberspiegel. In einem der Regale ist eine geheime Tür versteckt, die zu einer Treppe zwischen Zimmerwand und Außenwand des Hauses führt. Unten macht die Treppe eine scharfe Biegung, nach drei weiteren Stufen öffnet sich ein kleiner Kellerraum. Dieser Raum wurde von Drakestar zur Realisierung eines Zaubertricks verwendet, bei dem er sich unsichtbar machte. Baldini benutzte den Raum zur Inszenierung von Chiavos Geist. Nach Beendigung des Falls wurde der Spiegel nicht mehr in der Bibliothek, sondern im Geheimraum aufgehängt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki