FANDOM


Im Zeichen der Schlangen
Im zeichen der schlange drei ??? cover.jpg
Erzählt von Hendrik Buchna
Coverillustration Silvia Christoph
Buch
Nr. 157
Ersterscheinung 2011
ISBN 978-3440124918
Hörspiel
Nr. 157
Ersterscheinung 28. September 2012
Skript André Minninger
Regie Heikedine Körting
Länge ca. 74 Minuten



Vorherige Folge
Nacht der Tiger
Nächste Folge
... und der Feuergeist
Alle Fälle:
OriginalserieFind Your FateCrimebusters • Deutsche Fälle • Andere FolgenKonsolenspieleFilme

Im Zeichen der Schlangen ist ein Fall der drei Fragezeichen, der von Hendrik Buchna verfasst wurde und 2011 erstmals erschien.

Inhalt

Auf dem Schrottplatz laufen die Vorbereitungen für eine große Auktion auf Hochtouren. Da erscheint ein mysteriöser Hüne, der mit seinem langen Staubmantel und der rohen Art geradewegs einem Western entsprungen sein könnte. Dieser drückt den drei Detektiven ein Päckchen und 50 Dollar in die Hand und sagt knapp: "Nicht fragen, Stern finden!".

In dem Päckchen befindet sich ein unvollständiges Kartenspiel. Doch schon bahnt sich ein weiterer Fall an: Sheila Masters, Angestellte bei der Kunstgalerie, mit der Onkel Titus die Auktion machen möchte, hat auf einer Party einen netten Typen kennen gelernt, der ihr im Nachhinein seltsam vorkommt. Sie beauftragt Justus, Bob und Peter damit, dem Eventmanager Seanford Newman unauffällig auf den Zahn zu fühlen. Denn sie mag Seanford sehr gern – sehr zum Leidwesen von Bob, der sich vom Fleck weg in die hübsche Kunststudentin verknallt hat. Noch größer wird seine Eifersucht allerdings, als Sheila ihnen ein Foto von Seanford zeigt – handelt es sich bei dem angeblichen Eventmanager doch eindeutig um Skinny Norris!

Skinny als Inhaber einer Eventagentur und ernsthaft auf Freiersfüßen? Undenkbar. Und wenn, wozu dann der falsche Name? Irgendetwas ist hier um Busch, und da ist es manchmal besser, nicht gleich die Karten auf den Tisch zu legen. Doch mysteriöse Rätsel, nächtliche Beschatter, geisterhafter Rauch und ein bewaffnetes Phantom machen den drei ??? schnell klar, dass ihr ganzes Können gefordert ist, um nicht auf der Strecke zu bleiben. Nichts ist so, wie es auf den ersten Blick scheint ...

Hörspiel

Produktion Heikedine Körting, André Minninger, Wanda Osten
Titelmusik Simon Bertling & Christian Hagitte (STIL)
Musik Christian Hagitte & Simon Bertling (STIL), Stahlberg, Morgenstern, Betty George
Länge

74:21 Minuten

Handelnde Personen

Person Hörspielsprecher
Erzähler Thomas Fritsch
Justus Jonas, Erster Detektiv Oliver Rohrbeck
Peter Shaw, Zweiter Detektiv Jens Wawrczeck
Bob Andrews, Recherchen und Archiv Andreas Fröhlich
Titus Jonas, Justus' Onkel Hans Meinhardt
Charlie Tipplepot, der "Riese" Tilo Schmitz
Abner Hunnicutt, Nachbar der Familie Jonas und Hobbyhistoriker Heinz Lieven
Sheila Masters, Assistentin von Mr Mitchum Melanie Pukaß
Skinny Norris, alter Bekannter der drei ??? Andreas von der Meden
Inspektor Cotta Holger Mahlich
Mr. Gizmo, Betreiber des Ramschladens "Gizmo's Castle" Michael von Rospatt
Felicity Kari Erlhoff
Mr. Chester, Besitzer der Baufirma "Chester & Company" Mike Olsowski
Godween André Minninger
keine Sprechrolle im Hörspiel:
Mathilda Jonas (Justus' Tante), Steve Mitchum (Kunstgaleriebesitzer), Officer Doyle

Trivia

  • Dies ist das erste Drei-???-Buch des Autors Hendrik Buchna.
  • Im Hörspiel übernimmt die Drei-???-Autorin Kari Erlhoff die Rolle der Felicity.
  • Justus führt ein schmales schwarzes Etui mit sich, in welchem er seine Visitenkarten aufbewahrt.
  • Skinny Norris erinnert Bob an die zurückliegenden Ereignisse in Der namenlose Gegner.
  • Es gibt weitere Anspielungen an frühere Ereignisse, unter anderem an die Abkürzung SN alias Skinny Norris, bzw. schreckensbleiches Nervenbündel aus dem Fall Das Gespensterschloss.
  • Mr Andrews hat zu Hause in seinem Arbeitszimmer einen Wälzer über die Geschichte des Wilden Westens stehen. Bob nutzt dieses Buch zur Recherche.
  • Auf dem Schrottplatzgelände steht ein alter, ausgeschlachteter Gabelstapler.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki