Fandom

Drei-Fragezeichen Wiki

John Silver

946Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Long-john-silver10097.jpg

ein Bild der literarischen Vorlage, hier scheint Käpt´n Kidd ein Graupapagei zu sein.

John Silver
(†) war ein Kunstdieb und verstarb wenige Wochen vor den Ereignissen in "Der Super-Papagei" an einer schweren Krankheit. Sein wahrer Name wird nicht genannt, der Deckname John Silver stammt aus dem Piratenroman "Die Schatzinsel" von Robert Louis Stevenson.

Er wohnte bei Carlos und seinem Onkel Ramos. In London war er als Mitarbeiter bei Claude Claudius eingestellt. John Silver brachte sieben Papageien seltsame Sprüche bei, die eine Spur zu dem Versteck legten, in dem Silver ein wertvolles Gemälde verbarg, das er Mr. Claudius gestohlen hatte. John Silver war ein belesener hochgebildeter Mann, der vermutlich viel mit Literatur zu tun hatte.

Er taucht auch in dem Hörspiel Blackbeard und das dunkle Geheimnis auf.

Das literarische Vorbild aus "Die Schatzinsel"

Silver ist dort ein einbeiniger Schiffskoch, der im Laufe der Geschichte zum Meuterer wird und seine Piratenvergangenheit offenbart. Obwohl er ein zeitweiliger Gegenspieler der eigentlichen Romanhelden ist, wird er immer mehr zum Sympathieträger. Außerdem hatte er einen Papageien namens Käpt`n Kidd. John Silver stellt das Urbild des heute herschenden Bildes von Piraten dar und hat somit nicht zu letzt die Filmreihe "Fluch der Karibik" stark beeinflusst.

Trivia

  • Der Vorgänger von Phil Collins als Schlagzeuger bei Genesis heißt John Silver.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki