FANDOM


Justus Jonas

Justus Actor Chancellor Miller.jpg
Check.jpg Beruf Schüler, Hobbydetektiv

Größe = ca.1,79m(spätere Folgen) Gewicht = ca.88kg

Check.jpg Hörspielsprecher Oliver Rohrbeck
Check.jpg Erster Auftritt Das Gespensterschloss
Check.jpg Erfunden von Robert Arthur
Check.jpg Schauspieler Chancellor Miller
Check.jpg Sprecher Kids Jannik Schümann

Justus Jupiter Jonas (im Original Jupiter Jones) ist einer der Gründer der drei Fragezeichen und gleichzeitig der Erste Detektiv. Er ist der Neffe von Mathilda und Titus Jonas und wächst seit dem Flugzeugunfall seiner Eltern bei ihnen auf.

Desweiteren ist Justus Ehrenmitglied im Volk der Winde.

Name

Justus ist lateinisch und bedeutet "der Gerechte".

Jupiter ist der Name des obersten römischen Gottes und des 5. Planeten unseres Sonnensystems.

Jonas ist hebräisch und bedeutet "Taube".

Der Kirchenreformator Martin Luther hatte einen Mitstreiter namens Justus Jonas, es ist also denkbar, dass die Übersetzerin Leonore Puschert sich diesen als Namensvorbild nahm.

Vergangenheit

Als Kind war Justus Star Teil der Fernsehserie Wee Rogues“, zu deutsch „Die kleinen Strolche“. Darin spielt er einen altklugen, dicklichen Jungen namens „Baby Fatso“. Diese Anekdote wird vor allem in den älteren Drei-Fragezeichen-Geschichten aufgegriffen und beschert ihm oft scherzhaften Spott. So nennen ihn seine Kollegen öfters auch mal scherzhaft ,„Pummelchen“, was dieser jedoch hasst. Mehr über seine Karriere als Filmstar erfährt man in der Folge Der gestohlene Preis, in der Justus an einem Quiz über die Serie teilnimmt.

Justus' Eltern Julius und Catherine starben, als er noch ein kleines Kind war. In manchen Folgen heißt es, sie seien bei einem Autounfall ums Leben gekommen, laut anderen wiederum starben sie bei einem Flugzeugabsturz. Seitdem lebt er bei seinem Onkel Titus und seiner Tante Mathilda Jonas, die ein Gebrauchtwarencenter in Rocky Beach betreiben. Im Fall Das leere Grab denkt Justus, er habe seine Eltern wiedergefunden, was sich aber schließlich als falsch herausstellt.

Charakter

Justus verfügt über einen genialen Verstand und besticht durch sein unglaubliches Wissen sowie schnelle Kombinationsgabe. Auch die meisten Verbrecher merken schnell, dass er ein genialer Kopf ist. Meisterdieb Victor Hugenay bittet Justus mehrmals, mit ihm zusammenzuarbeiten. Er kommt dieser Bitte jedoch nur in der Folge Der seltsame Wecker nach, und dies nur, weil er darin die einzige Möglichkeit sieht, Bob zu retten.

Nicht selten treibt Justus seine Detektivkollegen und vor allem die überführten Verbrecher mit seiner geschwollenen Art zu reden in den Wahnsinn. Er hat die Angewohnheit, Geistesblitze oder Pläne oft für sich zu behalten, was Bob und Peter oft auf die Palme bringt.

Justus hat ein gutes Sprachgefühl und spricht laut Der lachende Schatten drei Sprachen, nämlich Englisch, Spanisch und noch eine dritte Sprache, die nicht erwähnt wird. Im Fall Der Zauberspiegel liest er einen spanischen Brief mit komplizierten Sachverhalten ohne Vorbereitung flüssig vor, auch in Der riskante Ritt und Straße des Grauens beherrscht er die Sprache. In Das leere Grab dagegen hat er Schwierigkeiten, auf spanisch ein Auto zu mieten.

Justus ist dafür bekannt, viel zu lesen und sich so immer mehr Wissen anzueignen. Neben seinem Intellekt ist seine Lust am Rätseln seine hervorstechendste Eigenschaft. In Der Fluch des Rubins beschreibt sie Robert Arthur so: „Justus Jonas brauchte man nur ein rechtes Geheimnis hinhalten – schon schnappte er danach wie eine Bulldogge nach einem Stück Fleisch. Und hergeben würde er es nie wieder!“

Laut Bobs Aussage hat Justus für Mädchen nicht viel übrig, doch eine Zeit lang (von Angriff der Computer-Viren bis Der geheime Schlüssel) hatte auch er eine Freundin namens Lys de Kerk, die eine Ex-Hollywood-Schauspielerin ist. Im Fall Das Erbe des Meisterdiebs ist aber seine sonst absolute Loyalität in Gefahr und er entschließt sich bewußt zu einer Straftat, um Brittany, in die er sich verliebt hat, zu helfen und lässt sie entkommen.

Davon abgesehen steht er bedingungslos auf Seiten des Gesetzes, mehrmals riskiert er sogar, ermordet zu werden, anstatt dem Gegner zu helfen. In einigen Ausnahmen lässt Justus jedoch den Täter ungestraft davon kommen, wenn er der Meinung ist, dieser habe nicht wirklich mit krimineller Energie gehandelt (z.B. in Der unheimliche Drache, Vampir im Internet).

In der Folge Botschaft aus der Unterwelt wird Justus vor die Wahl gestellt, wer sein besserer Freund sei – Bob oder Peter. Justus entscheidet sich nach langem Zögern für Peter, begründet seine Entscheidung damit, dass Peter ihm schon so oft das Leben gerettet hat.

In der Regel kommt Justus mit ebenfalls ueberdurschnittlich intelligenten Personen wie zum Beispiel Jelena nicht gut klar. Desweiteren hat Justus Angst, schlechter/unintelligenter als andere Detektive oder Personen zu sein. So erfaehrt man zum Beispiel in Die Hoehle des Grauens, das Justus Angst vor den Gewinnern des Detektivwettbewerbs aus San Francisco hat, da sie moeglicherweise intelligenter sein koennen, oder den Fall frueher loesen koennen. Auch in Wolfsgesicht hat Justus Probleme mit der Polizeipsychologin Mrs. Harding, da diese ebenfalls wie er intelligent ist und wie Justus gut kombinieren kann. Wie auch mit Callidae schafft Justus es, den Fall letztendlich zu loesen.

Victor Hugenay bezeichnet Justus zwar als intelligent, kritisiert in jedoch auch, das er teilweise durch sein logisches, praktisches Denken auf falsche Schluesse kommt, wie zum Beispiel in Feuermond.

Besondere Fähigkeiten

  • Schnelle Kombinationsgabe: Aus wenigen Informationen zieht er das Wichtige klar heraus, dies gelingt ihm oft auch in extremen Belastungssituationen.
  • „Fotografisches Gedächtnis“: Er kann sich viele (aber nicht alle), scheinbar unbedeutende Details in kürzester Zeit einprägen.
  • Schauspielkunst: Er ist sehr begabt auf diesem Gebiet, besonders gut kann er die Stimmen von Menschen am Telefon nachahmen.
  • Geschmackssinn: Er kann treffsicher einzelne Geschmacksrichtungen unterscheiden und dabei auch echtes von künstlichem Aroma trennen. Diese Fähigkeit kommt jedoch nur im Fall Der giftige Gockel vor.
  • Schwimmen: Beim Wettschwimmen auf kurzen Strecken schafft es Justus trotz seiner sonstigen Unsportlichkeit, regelmäßig gegen die Sportskanone Peter zu gewinnen.[1][2]

Was/wen er mag

  • Peter
  • Bob
  • Tante Mathilda
  • Onkel Titus
  • Alte Sachen/Antiquitäten (Lachender Schatten)
  • Rätsel
  • Kirschtorte
  • Cola
  • Verbrecher aller Art

Was/Wen er nicht mag

  • Jelena Charkova (die beiden verbindet eine Hassliebe, da sie sich in vielen Dingen ähnlich sind, im Notfall helfen sie jedoch einander) (unter anderem in Toteninsel)
  • Allie Jamison (eigentlich hat er nichts gegen sie, er findet sie nur sehr anstrengend) (Singende Schlangen)
  • Skinny Norris
  • gesalzenes Popcorn
  • Besuche beim Friseur (zumindest in der Kids-Reihe)
  • Dunkelheit, Enge und Höhe
  • Krankenhäuser
  • Schlangen[3]
  • Jupiter Jones (von die Dr3i) mag die Pflaumenmarmelade seiner Tante nicht
  • Sport und jede andere körperliche Anstrengung
  • Kaffee[4] (in einigen Folgen trinkt er jedoch sehr gerne Kaffee)
  • Besuche im Modegeschäft
  • Mrs. Harding

Aussehen

  • Bruce Cranner, 1979. Fotos von ihm wurden als Vorlage für Illustrationen, die Justus zeigen, benutzt.
  • Justus in der Kids-Reihe.
  • Chancellor Miller, 2006. Der Schauspieler stellte Justus in den Filmen dar.
  • Eine Darstellung aus dem InternetGo to http://home.snafu.de/zoerznu/drei.html

Justus wird in den älteren Folgen als pummelig beschrieben, mittlerweile hat er etwas abgenommen, ist aber noch immer um einiges dicker als Peter oder Bob.

Zwar versucht er immer wieder durch verschiedene Diäten abzunehmen, aber er scheitert an Schokolade oder anderen Speisen. In der Folge Der rote Rächer hat er einen besonderen Heißhunger und stopft einen Schokoriegel nach dem anderen in sich hinein.

Justus hat schwarze, immer zerzauste Haare – in der Kids-Reihe sind sie allerdings braun.

Literarische Vorbilder

Justus ist als Detektiv deshalb so erfolgreich, weil er streng logisch vorgeht. Er sammelt zunächst mit unbändiger Neugier alle Fakten und setzt diese dann zur einzig möglichen Lösung zusammen. Damit handelt er genauso wie der berühmteste aller Romandetektive, Sherlock Holmes. Und tatsächlich hatte Robert Arthur diesen als Vorbild für Justus im Sinn. In den früheren Büchern wird die Handlung häufig aus Sicht von Bob und Peter geschildert – ähnlich wie Dr.Watson beobachten sie das Genie, wissen aber nicht, worüber es nachdenkt. Dabei werden die Fragen, die die beiden, aber vor allem Peter stellen, dazu genutzt, auch dem unwissenden Leser die Hintergründe zu erläutern. In neueren Folgen werden jedoch häufiger Justus' Gedanken beschrieben und tendenziell weniger Gebrauch von Vergleichen gemacht.

In Der magische Kreis vergleicht Bob ihn mit Holmes, Skinny Norris tut dies sogar mehrfach. In Botschaft aus der Unterwelt wird dieses Thema noch deutlicher vertieft.

Zu Justus bevorzugten Autoren scheint Edgar Allen Poe zu gehören. Dieser ist der Erfinder der modernen Detektivgeschichte, was Justus sogar selbst erwähnt (Der Feuerteufel). Poes Detektiv Dupont gilt als Inspiration für die Figur des Sherlock Holmes, somit geht Justus indirekt auch auf ihn zurück.

In Der lachende Schatten hilft Justus die Geschichte Doppelmord in der Rue Morgue, das Rätsel um das Lachen zu lösen. Diese gilt wiederum als die erste Detektivgeschichte.

Ein Teil der Einleitung aus der Doppelmord in der Rue Morgue, die auch auf Justus passt:

Die geistigen Fähigkeiten, die wir als alalytische bezeichnen, sind selbst der Analyse nur in geringem Umfange zugänglich. Wir vermögen sie nur in ihren Leistungen zu würdigen. Ihrem Besitzer bedeuten sie, sind sie in ungewöhnlichem Maße vorhanden, stets eine Quelle lebhaftester Befriedigung. Wie der Starke sich seiner physischen Kräfte erfreut und sich an solchen Aufgaben ergötzt, die seine Muskeln in Anspruch nehmen, so brüstet sich der der Analytiker mit seinen geistigen Talenten des Entwirrens schwieriger Situationen. Die trivialste Beschäftigung die ihm Gelegenheit gibt, seine Künste zu zeigen, macht ihm Vergnügen. Er hat Freude an Rätseln, Geheimnissen und Hieroglyphen und widmet ihrer Entzifferung einen im Verhältnis zur Alltäglichkeit der Aufgabe übernatürlichen Scharfsinn.

-Edgar Allen Poe

Sonstiges

  • Im deutschen Hörspiel wird Justus von Oliver Rohrbeck gesprochen. In den Filmen schlüpft Chancellor Miller in die Rolle des Jupiter/Justus, Chancellors Synchronsprecher ist Jannik Schümann.
  • Seine „Fragezeichenfarbe“ ist weiß.
  • Justus und Peter kriegen sich oft in die Haare, einer der extemsten Fälle ist in Geheimakte UFO.
  • Seit der Folge Der Biss der Bestie besitzt Justus ein Motorrad, das er allerdings verstecken muss, da Tante Mathilda ihm verbietet, es zu benutzen.
  • Im amerikanischen Original wie auch in den „Die Dr3i“-Hörspielen lautet sein Name Jupiter Jones.
  • Wer mehr über Justus erfahren will, sollte die Folgen Das leere Grab und Das Erbe des Meisterdiebs (beide von André Marx) lesen. In diesen Folgen lässt er sich von seinem Herz leiten und nicht von seinem Verstand.
  • In der Folge Der Doppelgänger taucht ein Junge namens Ian Carow auf, der wie Justus Jonas aussieht und in Der riskante Ritt Brit, der die gleiche Stimme wie Justus Jonas besitzt.
  • In Der Super-Papagei telefoniert Justus mit seiner Mutter, die jedoch bereits gestorben ist.
  • In einem nie veröffentlichen Teil erfährt man das er eine frühere Geliebe namens Anna hatte

Zitate

  • "Sie würden der Menscheit einen großen Dienst erweisen, wenn Sie sich bald für einen anderen Beruf entscheiden, Sie...Sie... Verkehrshindernis! Sie gefährdung der öffentlichen Ordnung! Sie Beleidigung für jeden Führerscheininhaber! Sie Zumutung!" -> Feuermond [5]

Quellen

  1. Gift per E-Mail, Kapitel 1: Detektiv gesucht
  2. Tatort Zirkus, Kapitel 3: Eine Fee gibt Auskunft
  3. Das Tuch der Toten
  4. Spuk im Netz
  5. Feuermond Teil 1 S. 116
  Die drei Fragezeichen edit
Justus JonasPeter ShawBob Andrews

Helfende Hände: Jelena CharkovaMortonKelly Madigan

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki