FANDOM


Die polnischen Fälle stehen in der Drei-Fragezeichen-Serie an einer besonderen Stelle: Sie stellen – wie die deutschen Fälle – Ergänzungen zur ursprünglichen Serie dar. Keiner der in Polen verfassten Fälle ist bislang auf deutsch erschienen.

Infos

Geschrieben wurden die Fälle von Krystyna Boglar und Aleksander Minkowski, sie scheinen in den Büchern allerdings nur als Übersetzer auf – als Autor wird Alfred Hitchcock angegeben.

Die polnischen Fälle entstanden Ende der 1990er, das letzte Buch wurde 2001 publiziert.[1]Alle Bücher werden vom polnischen Siedmioróg-Verlag vertrieben – zurzeit hat dieser nur noch wenige, preisreduzierte Exemplare der polnischen Fälle auf Lager.[2]

Folgen

Przygody Trzech Detektywów

Diese Serie, deren Titel "Die Abenteuer der drei Detektive" bedeutet, umfasst 41 Bücher der US-amerikanischen Originalserie sowie ein polnisches von Krystyna Boglar.

Folgende US-amerikanische Bücher wurden nicht ins Polnische übersetzt: The Mystery Of The Vanishing Treasure (1966, Robert Arthur) und The Mystery Of The Dead Man's Riddle (1974, William Arden).[3]

Die Fälle

[4]

Nummer polnischer Titel deutsche Übersetzung Autor Erscheinungsjahr
1 – 41 Originalserie (in abweichender Reihenfolge) div. 1992 – 1999
42 Tajemnica tańczącej beczki Geheimnis um ein tanzendes Fass Krystyna Boglar 2000

Nowe Przygody Trzech Detektywów

In dieser Serie erschienen acht Crimebusters-Bücher und anschließend elf ausschließlich polnische.

Nicht auf polnisch erschienen folgende Crimebusters-Fälle: Shoot the Works, Long Shot, Fatal Error, Brain Wash und High Strung.

Die Fälle

[5]

Nummer polnischer Titel deutsche Übersetzung Autor Erscheinungsjahr
1 – 8 Crimebusters (in abweichender Reihenfolge) div. 1997 – 2000
9 Perły Patrycji McGrove Die Perlen der Patricia McGrove Krystyna Boglar 1999[6]
10 Duch Malcolma Fostera Der Geist des Malcolm Foster Krystyna Boglar 1999[6]
11 Brudny interes Schmutziges Geschäft Aleksander Minkowski 2000
12 Władca fortuny König des Glücks Aleksander Minkowski 2000
13 Zabójcza ekstaza Tödlicher Rausch Aleksander Minkowski 2000
14 Noc Ognistych Demonów Nacht feuriger Dämonen Aleksander Minkowski 2000
15 Złoty strzał perkusisty Der Goldene Schuß des Schlagzeugspielers Krystyna Boglar 2000
16 Pułapka za 100 milionów Die 100-Millionen-Falle Krystyna Boglar 2000
17 Mroczne sekrety Dunkles Geheimnis Krystyna Boglar 2000
18 Ucho szatana Das Ohr des Satans Krystyna Boglar 2001
19 Gadający grobowiec Das sprechende Grab Krystyna Boglar 2001

Andere Bücher in Polen

Obwohl einige amerikanische Bücher in Polen unübersetzt blieben und kein einziges deutsche ins Polnische übersetzt wurde, wurden nach der Einstellung der polnischen Fälle keine weiteren Drei-Fragezeichen-Bücher mehr veröffentlicht. Wie in den deutschen Übersetzungen, wurde auch in Polen Alfred Hitchcock nach seinem Tod weiterhin als Scheinautor und Mentor verwendet. Es gibt Indizien, die darauf hinweisen, dass die nicht-polnischen Fälle Übersetzungen der deutschsprachigen Ausgaben und nicht der englischen Originale darstellen.

2011 wurden die erste einundzwanzig Fälle der Originalserie (außer The Mystery Of The Vanishing Treasure) neu veröffentlicht. Anstelle von Hitchcock scheint das Pseudonym "Andy Chandler" als Autor auf.[7][8]

Einzelnachweise

  1. Neue Geschichten aus Polen, rockybeach.com
  2. Die polnischen Bücher bei Siedmioróg
  3. Przygody Trzech Detektywów als ebooks bei chomikuj.pl
  4. Przygody Trzech Detektywów in der Polnischen Nationalbibliothek
  5. Nowe Przygody Trzech Detektywów in der Polnischen Nationalbibliothek
  6. 6,0 6,1 Alle polnischen Folgen auf einer Fansite.
  7. Neuauflage der ersten T3I-Bücher bei Siedmioróg
  8. Alle neuaufgelegten T3I-Bücher auf Amazon

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki