FANDOM


Poltergeist
Poltergeist drei ??? cover.jpg
Erzählt von André Marx
Coverillustration Aiga Rasch
Buch
Nr. 73
Ersterscheinung Februar 1997
ISBN 978-3440072622
Hörspiel
Nr. 73
Ersterscheinung 10. Februar 1997
Skript André Minninger
Regie Heikedine Körting
Länge ca. 67 Minuten



Vorherige Folge
Die Spur des Raben
Nächste Folge
Das brennende Schwert
Alle Fälle:
OriginalserieFind Your FateCrimebusters • Deutsche Fälle • Andere FolgenKonsolenspieleFilme

Poltergeist ist ein deutscher Fall der drei Fragezeichen. Er wurde von André Marx geschrieben und 1997 veröffentlicht.

Inhalt

Unheimliches geschieht im Haus von Lydia Cartier: Klopfzeichen ertönen, Möbel bewegen sich, Tassen fliegen durch die Luft. Ein Fall ganz nach dem Geschmack von Justus, Peter und Bob! Die anfängliche Begeisterung der Detektive verwandelt sich aber bald in Angst und Entsetzen. Treibt da tatsächlich ein Poltergeist sein Unwesen? Eine natürliche Erklärung für die Phänomene scheint es nicht zu geben. Außerdem ist auch noch ein Medallion von Kellys Tante Eleonor Madigan verschwunden...

Handelnde Charaktere

Person Hörspielsprecher
Hitchcock, Erzähler Matthias Fuchs
Justus Jonas, Erster Detektiv Oliver Rohrbeck
Peter Shaw, Zweiter Detektiv Jens Wawrczeck
Bob Andrews, Recherchen und Archiv Andreas Fröhlich
Eleonor Madigan Anne Marks-Rocke
Eathon Easton, ihr Untermieter Helmo Liebig
Mrs. Lydia Cartier Gerda Gmelin
Sigourney, ihr Dienstmädchen Susanne Beck
Kelly Madigan Juliane Szalay
Inspektor Kershaw Frank Felicetti
Victor Hugenay Hans Irle
Museumswärterin Marianne Kehlau
keine Sprechrolle im Hörspiel:
Elisabeth Carroll (Bobs Freundin), Lys de Kerk (Justus' Freundin), Tante Mathilda und Onkel Titus

Trivia

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki