FANDOM


Rolls-Royce

Illustration von Harry Kane

Der Rolls-Royce ist ein majestätisch wirkendes Automobil mit kastenförmiger, schwarz glänzender Karosserie. Alle blanken Metallteile sind vergoldet. Auch das Autotelefon ist vergoldet. Schon in den ersten Büchern, die aus den 60er-Jahren stammen, wird dieses Auto als altertümlich beschrieben.

Die drei Fragezeichen können den Wagen 30 Tage lang nutzen, nachdem Justus ein Preisausschreiben gewonnen hat. Die Autovermietung Gelbert hatte im Schaufenster ein Glas mit Bohnen stehen, deren Anzahl zu raten war. Nachdem im Fall Der Fluch des Rubins die Frist verstrichen war, ermöglichte August August ihnen zum Dank für seine große Erbschaft die weitere Nutzung. Der Wagen wird stets von Morton gefahren. Beide tauchen in zahlreichen Folgen auf und spielen manchmal sogar eine größere Rolle.

Das Kennzeichen des Rolls-Royce lautet »RR 2930«.[1]

Modell

Robert Arthur hat in seinen Büchern nie ein bestimmtes Rolls Royce-Modell genannt. Allerdings dürfte er bei der Erfindung von Morton und seinem Auto sicherlich konkrete Vorstellungen gehabt haben.

Lapathia von rocky-beach.com hat versucht, anhand der Beschreibungen des Wagens in Das Gespensterschloss das Modell zu ermitteln. Er kommt zum Schluss, dass folgende Modelle in Frage kommen:
• 1906–25 40/50 Silver Ghost - nur ältere Modelle
• 1922–29 Twenty - nur ältere Modelle
• 1925–29 40/50 Phantom
• 1929–36 20/25
• 1929–35 Phantom II

William Arden hingegen stellte sich den Rolls Royce als Silver Cloud, Baujahr 1937, vor.[2]

Einzelnachweise

  1. 'Die drei ???: Tödliche Spur'
  2. 'Die drei ??? und der Automarder' 1. Auflage, Seite 114

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki